Primum 1 (2017)

Primum 1 - Zusammenfassung und Bilder

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
IMG 0073Nachdem der Samstag Abend so schön war und wir ihn nicht durch eine OT Ansprache stören wollten, möchten wir uns online recht herzlich bei allen Teilnehmern von Primum 1 für die sehr gelungene Veranstaltung bedanken. Vorallem wollen wir uns bei unseren vielen Helfern bedanken.

Primum 1 war ein 60 Personen Larp. 15 Personen mehr hätten dem Ganzen nicht geschadet, vielmehr waren hierfür aber auch gar nicht geplant.

Es war als stimmungsvolles Ambiente-, Mystery- und TavernenCon geplant und genau das wurde es auch. Neben Stammspielern hatten wir knapp 17 Festrollen-NSC und 7 Team-Mitglieder, die ebenfalls nahezu 100 % in Rolle waren. SL war bis auf bei ein bis zwei kleinen Ritualen gar nicht von Nöten. 

Das schönste Kompliment, das wir von euch gehört haben war: ‘Ihr hattet jetzt doch gar keine NSCs!’

Darauf haben wir euch geantwortet: ‘Ja unsere Festrollen haben durchgehend frei gespielt!’

Geplant war der Time-In am Freitag für 20:00 Uhr doch wegen einem Sturm und einer umgefallenen Jurte sind wir erst gegen 22:00 Uhr offiziell IT gegangen.

Kapitän Eik Skylarson brachte euch in kleinen Gruppen mit dem Ruderboot von der Seemöwe in den Hafen von Primum und dort lerntet ihr Ignaz Flötzinger, Pandora Flötzinger-Widerwillen und die gesamte Belegschaft der feuchten Höhle kennen. Nicht zu vergessen empfing euch der Hafenmeister Hagen von der Winde und regelte die Einreise auf Primum, nebst Zöllen und Gebühren. 

Am Abend war jeder der stehen konnte in der Taverne. Der Jarl freundete sich ganz besonders mit der Dirne Herta an und wir wunderten uns ganz gut; wie fit er am nächsten Morgen doch war. Doch ein schrecklicher Mord geschah am ersten Abend. War es das Ho'Uht, die rote Legion oder einer der Neuankömmlinge, der die nette Betty umbrachte? Ebenso war der Kapitän wohl einer anderen Fährte auf der Spur. Erst tauchte eine Vase auf, dann ein Steuerrad und in ihm verhärtete sich der Verdacht, dass die Nachtigall hier in Einzelteilen zu finden sei. Doch wo war sein Bruder Kapitän Ainar Skylarson oder seine Frau? 

Der ein oder andere erfuhr, dass in den letzten 9 Monaten auch schon die Dirnen Wilde Hilde und Molly Lolly ums Leben gekommen sind. 

Wer war eigentlich dieser komisch sprechende Arzt. Dr. Lebertran, der UntenrumArzt der feuchten Höhle. Von den Skylarsons gebracht, von den Flötzingers beschäftigt. Kein wirklich angenehmer Mensch, doch mit den Morden hatte er augenscheinlich nichts zu tun. Aber er verabreichte ungetestete Arzneien an Schutzbefohlene. Doch am Ende war er nur ein abartig seltsamer Medicus, aber er war definitiv kein Alchemist.

Ihr habt die vielen verschiedenen Plots tatsächlich sehr gut gelöst bekommen und kamt darauf das irgendwas mit dem Baron von Ostphal nicht stimmte. Und das er von einem bösen Geist besessen war, habt ihr auch gemerkt. Als dieser aber auch Pandora und den Schiffsjungen Hans heimsuchte, kamt ihr etwas durcheinander. Schön war euer Urteil, dass Besessenheit vielleicht vor einer Strafe schützt, aber Bolzen in Augen von Leichen eben nicht und das ein Medicus natürlich immer alle Nebenwirkungen kennen muss. Tötet den Einen und brandmarkt den Anderen.

Gemeinsam wurde in den Abend gesungen und getrunken. Es soll sogar ein Ho’Uht gefangen worden sein. Am Sonntag legte die Seemöwe wieder ab und nahm jeden der wollte wieder mit. 

Kapitän Eik Skylarson segelt nun nach Secundum, lädt dort die restlichen Waren und Passagiere ab und schippert nach Ilad Galen, kauft dort neue Waren ein und kommt in ca. einem Monat wieder nach Primum.

Da wir selbst in Rolle waren, haben wir nur wenige Bilder machen können. Solltet ihr noch welche geschossen haben, könnt ihr sie uns gerne zum Veröffentlichen teilen.

David Kennedy hat uns bereits Einige geschickt, die wir hier mit hochgeladen haben.

Vielen lieben Dank für dieses schöne Spiel.

Primum 2 wartet vielleicht auf euch! Die Oma erwartet euch!

 

Alle NSC Plätze für Primum 1 sind vergeben

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

kanonnen gemahltJa gab’s sowas schon mal... Alle NSC Plätze für Primum 1 sind vergeben!

Wir konnten alle geplanten Rollen besetzen sind super happy die NSC Anmeldung nun schließe zu können. Wer nun noch dabei seien will, kann sich gerne noch als Spieler anmelden. Überlegt aber nicht mehr zu lange. in 3 Wochen geht es ja schon los. 

Hier gehts zur Anmeldung

Primum 1 - 19.05.2017 - 21.05.2017

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mitteilung der Großreederei Skylarson

Primum 1Der Winter ist endlich vorbei. Die Großreederei Skylarson wird im Auftrag des Phoenix des Südens die Schifffahrtsroute nach Primum erneut aufnehmen, nachdem der strenge Winter den Schiffsverkehr gänzlich zum Erliegen gebracht hat

So warten die Angehörigen immer noch sehnsüchtig auf die Wiederkehr der Nachtigall, die im Herbst als letztes Schiff vor dem Winter nach Primum in See stach und bis heute nicht zurückgekehrt ist. Deshalb hat die Großreederei Skylarson keine Kosten und Mühen gescheut und die Seemöwe zu einem Eisbrecher umgerüstet.

Neben der langersehnten Handelswaren für das Handelskontor Primum sind noch einige Kabinen zu einem fairen Preis und ein paar Hängematten im Laderaum zum kleinen Preis für die Überfahrt frei.

Es gebietet sich eine eilige Brieftaube mit der Parole ‘Seemöwe’ an die Großreederei Skylarson zu entsenden, um sich ein Plätzchen auf der Seemöwe zu sichern.

Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel

Großreederei Skylarson

gez. Svend Skylarson
 
 
~*~
OT Informationen:
 
Primum 1 findet vom 19.05. - 21.05.2017 in der Jugendsiedlung Hochland in Königsdorf statt.  Es handelt sich um ein Selbstverpfleger Abenteuer-, Ambiente-, Mystery-Con im eigenen Zelt, dass in und um eine Hafenkaschemme stattfindet, die sich im Hafen von Primum auf dem Hoheitsgebiet der Allianz des Krieges befindet. Unsere Hafenkaschemme 'Zur feuchten Höhle' bietet euch Essen  (IT wie OT), Trinken (IT wie OT) und Vergnügen (IT) zu fairen Preisen.

Es ist ein Con für volljährige Teilnehmer. Minderjährige Teilnehmer können wir leider nicht zulassen. Auf dieser Veranstaltung ist IT sterben möglich. Es gibt hier kein 'Reich der Asche'.

Herzlich eingeladen sind alle, denen etwas an Primum liegt, deshalb sind wir auf eure Geschichten schon gespannt. Erzählt uns doch warum und wie ihr auf der Seemöwe gelandet seid und warum ihr unbedingt an Primum 1 teilnehmen wollt. 

Die Preise für Primum 1 sind:

  bis 12.03. bis. 16.04. bis. 12.05.
SC 65,00€ 70,00€ 75,00€
NSC 25,00€ 30,00€ 35,00€

Wie immer gilt für Conzahler ab 13.05 + 15 € auf die letzte Staffel

Die Festrollen für das Con sind schon alle vergeben, wir suchen noch ein paar Allrounder Springer NSC, dabei kann es vorkommen, dass der Springer NSC auch einen Uth spielen müsste. Also viel Schminke, wenig Kleidung ist vorprogrammiert.